Navigation

Sonntag, 27. Januar 2008

„Bürgerliche Koalition“

Was soll eigentlich ständig dieses Gerede von wegen „bürgerlicher Koalition“? Sind die Wählerinnen und Wähler, die sich nicht für CDU und FDP entscheiden, denn etwa keine Bürger? Dass CDUler und FDPler diesen Begriff gerne verbreiten ist logisch, wollen sie sich doch als Vertreter der wie auch immer gearteten Mitte präsentieren. Aber wieso machen die Medien da bereitwillig mit?