Navigation

Mittwoch, 30. Januar 2008

Lesetipp: „Nach der Wahl in Hessen: Alle Staatsgewalt geht von der Zeit aus“

Eine schöne Analyse der Wahl in Hessen und der Situation der FDP findet man in der FAZ:
Zudem wissen Hahn und Westerwelle, dass ein Großteil ihrer Wähler eigentlich wirtschaftsliberale CDU-Anhänger sind, die nur aus Enttäuschung über den fehlenden Reformwillen der Union FDP wählen. Bei einem Bündnis mit SPD und Grünen, darauf weist man auch gerne in Kochs Umfeld hin, wäre die FDP auf Bundesebene in Umfragen schnell wieder bei fünf Prozent und weniger.