Navigation

Freitag, 29. Februar 2008

Ach je, SPD

Ich muss gestehen, mir geht es genau wie Sebastian Reichel: ich weiß nicht, was SPDler offensichtlich so abstoßend am Mond finden. Um es klar zu formulieren: Ich persönlich habe nichts gegen den Mond. Der Analyse von jakob, der bei Watchberlin vermutet, es läge an der Mondlandung als Inbegriff des Imperialismus, kann ich nichts abgewinnen. Mondlandung ist so ungefähr das Letzte, woran ich denke, wenn ich Mond höre.