Navigation

Freitag, 29. Februar 2008

Dummer Stein!

Vielleicht muss die Liste der 20 schlimmsten Gotteslästerungen demnächst um einen weiteren Punkt erweitert werden: in Berlin musste eine Satireaustellung der Gruppe Surrend geschlossen werden, weil man es wagte, ein Bild der Kaaba mit der Überschrift Dummer Stein zu präsentieren. Die Mitarbeiter wurden bedroht, es wurden fliegende Steine angekündigt, man fürchtete um Leib und Leben der Angestellten. Am Montag soll die Ausstellung vielleicht wieder eröffnet werden, allerdings nur unter Polizeischutz.

Etwas stimmt hier nicht. Protest ist in Ordnung, aber er muss friedlich bleiben. Die Kunstfreiheit ist ein wertvolles Gut, das nicht hoch genug geschätzt werden kann. Solche Auswüchse werfen ein schlechtes Licht auf die muslimische Gemeinde in Deutschland und sind Wasser auf den Mühlen der antidemokratischen und islamophoben Kräfte hierzulande. Es wäre meines Erachtens wünschenswert, würden sich die offiziellen Vertreter der deutschen Muslime von Gewaltdrohungen jeglicher Art ausdrücklich distanzieren.