Navigation

Donnerstag, 21. Februar 2008

Langweilig

Die Games Convention zieht von Leipzig nach Köln (angeblich wegen der besseren Verkehrsanbindung, vermutlich eher wegen des größeren Einzugsgebietes) und muss, wegen des geschützten Namens, umbenannt werden. Wer einen neuen, spannenden, mutigen und interessanten Namen erwartet hat, wird bitter enttäuscht sein:

Die Games Convention heißt zukünftig Games Con.

Einfallsloser kann man wohl schwerlich sein. Wie unglaublich langweilig.

(Entdeckt beim Netzökonom Holger Schmidt.)