Navigation

Dienstag, 19. Februar 2008

Nachgetreten: Hamburger FDP (Teil 2)

Es läuft wirklich nicht gut für die Hamburger FDP. Zuerst versucht sie sich mit einem „viralen“ Werbespot als Spammer. Dann fliegt das auf, sie wird abgemahnt und gesteht ihre Niederlage kleinlaut ein. Als wäre das nicht schon genug der Blamage, wird der Werbespot jetzt auch noch kongenial mit neuen Texten versehen:



Der Höhepunkt wäre natürlich, wenn die FDP am Sonntag knapp den Einzug in die Bürgerschaft verpassen würde. Verdient hätte sie ihn mit Sicherheit nicht, bei einem Wahlkampf, der im Wesentlichen aus der Forderung besteht, die Leinenpflicht bei Hunden abzuschaffen.

Es macht wirklich Spaß, sich über die Hamburger FDP lustig zu machen.

(Video entdeckt bei Julia Seeliger.)