Navigation

Freitag, 22. Februar 2008

Niggemeier vs. Broder (Teil 3)

Vorzüglich: die Blogger-Soap zwischen Broder und Niggemeier geht weiter. Welt Online leistet Schützenhilfe für BILD und Broder und veröffentlicht einen Text Broders, in dem er die Spitzfindigkeiten des BILDblogs kritisiert und feststellt, dass Niggemeier von der BILD so fasziniert sei, wie es die Volkswart-Rentner in Köln von Schweinkram gewesen wären. Außerdem betätigt er sich als Hobby-Psychologe und vermutet eine Frustration, die ein Ventil suche.

Man darf gespannt sein, wann die nächste Runde im Kampf der Giganten eingeläutet wird und welcher Alpha-Blogger sich noch einschaltet. Don Alphonso jedenfalls überlegt schon, „ob man nicht jeden Sendungs- und Redaktionsverantwortlichen, der den sog. ‚Journalisten‘ Henryk M. Broder mit seinen islamophoben Sprüchen und Unwahrheiten Aufmerksamkeit zukommen lässt, intensiv mit höflichen Schreiben über die Problematik dieser Person“ informieren solle. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass Don Alphonso ebenfalls kein Niggemeier-Fan ist, sondern auch schon seine Probleme mit ihm hatte.

Bei Gelegenheit muss ich wohl mal die Verflechtungen, Verfeindungen und Verbrüderungen der deutschen Alpha-Blogger-Szene aufschlüsseln, das verspricht ein interessantes Projekt zu sein.