Navigation

Dienstag, 11. März 2008

Neocons, Marxisten und Bürokraten

Ich finde den freien Markt und Demokratie gut, bin für Freihandel (und gegen unsinnige Subventionen) und der Ansicht, dass Deutschland von der Globalisierung profitiert. Außerdem bin ich unbedingt für Fortschritt und begrüße die neuen Möglichkeiten für unser Leben, die sich durch Technik und Medizin eröffnen. Man kann mich guten Gewissens als fortschrittsgläubig bezeichnen.

Soweit also nichts Neues. Neu ist für mich, dass ich damit nach Meinung von Alan Posener ähnlich wie die amerikanischen Neocons und die EU-Bürokraten auf den Spuren von Karl Marx wandle. Und damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.