Navigation

Freitag, 11. April 2008

Bob Geldof soll singen, das reicht

Ich sage es mal ganz konkret: wenn der Finanzminister einen klaren Sparkurs zum Ziel hat, ist es vollkommen hirnrissig, mit pseudomoralistischen Vorwürfen anzukommen und ihm vorzuwerfen, seine Sparpolitik gefährde Menschenleben. Bob Geldof kann man von mir aus weiterhin singen, ist mir egal, aber er sollte sich aus der Finanzpolitik Deutschlands raushalten, wenn sich sein Einsatz darin erschöpft, den Finanzminister als Völkermörder zu stilisieren. Da Selbiges auch für unsere Entwicklungshilfeministerin gilt, bleibt festzuhalten, dass Statler vom Antibürokratieteam Recht hat. Mal wieder.