Navigation

Freitag, 18. April 2008

Ubuntu 8.04: Hardy Heron RC veröffentlicht

Seit heute ist der Release Candidate der nächsten Version von Ubuntu verfügbar: der robuste Reiher, der Hardy Heron, ist bereit, abzuheben. Ubuntu 8.04 ist wieder eine Long-Term-Support-Version (LTS), was bedeutet, dass sie drei Jahre Unterstützung und Sicherheitsaktualisierungen für die Desktop-Version und fünf Jahre für den Server erfahren wird. (Ein Release Candidate ist im Idealfall weitgehend identisch mit der finalen Version, abgesehen von den letzten Fehlern, die noch auf dem letzten Meter entdeckt und behoben werden.

Enthalten ist die aktuelle Version von Gnome sowie die Beta 5 von Firefox 3, außerdem liegt OpenOffice in Version 2.4 vor. Auf den ersten Blick in einer virtuellen Maschine macht der Reiher einen sehr guten Eindruck; wenn alles gut geht und keine gravierenden Fehler entdeckt werden, liegt die finale Version der zweiten LTS-Version kommenden Donnerstag bereit zum Runterladen.

Wichtig für Kubuntu-Nutzer: im Gegensatz zu Ubuntu ist Kubuntu keine LTS-Version, da durch die Veröffentlichung von KDE 4 die Unterstützung von KDE 3.5 nicht gewährleistet werden kann.

Eine interessante Neuerung für Windows-Nutzer ist der in die Ubuntu-CD integierter Installer Wubi, der beim Einlegen von Ubuntu unter Windows die Möglichkeit eröffnet, Ubuntu genau wie eine Windows-Anwendung zu installieren. Eine gute Idee, um Anfänger behutsam an die Ubuntu-Welt heranzuführen.