Navigation

Dienstag, 10. Juni 2008

CSU am Ende?

Ist es zu fassen? Man wagt kaum zu hoffen, es kaum auszusprechen: könnte die CSU-Alleinherrschaft sich in Bayern dem Ende zuneigen? Wieder und wieder werden die Vorschläge der CSU von der großen Schwesterpartei abgeschmettert, zuletzt die Wiedereinführung der Pendlerpauschale. Allein die Tatsache, dass diese Gedanken ernsthaft geäußert werden können, ohne befürchten zu müssen, von allen als Spinner verlacht zu werden - das lässt hoffen für die Menschen in Bayern. 50 Jahre Filz prägen ein Land. Es wird Jahre dauern, diese Strukturen aufzubrechen. Und es wird sich für Bayern auszahlen.


Mitarbeiter des Monats der BayernSPD: Erwin Huber, der heimliche Sozialdemokrat.