Direkt zum Hauptbereich

„Das Recht hat die Aufgabe, der Wirtschaft zu dienen.“

Das meint zumindest Heinrich von Pierer, wie der beck-blog-Experte Prof. Dr. Thomas Hoeren zu berichten weiß. Es wundert mich gar nicht, dass Heinrich von Pierer völlig abgehoben ist und nun tiefer und tiefer fällt - wer glaubt, für Ethik sei in der Wirtschaft kein Platz, wird selbstredend unethische Dinge tun. Und irgendwann die Quittung erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Präsident Obama umarmt Gabrielle Giffords

Quelle

BADABOOM!

Where are we now?