Navigation

Sonntag, 15. Juni 2008

Stolz auf Bayern

Der Landtagswahlkampf in Bayern kommt langsam in Fahrt. Noch immer sieht es nicht sehr gut für die CSU aus, sie könnte tatsächlich weniger als 50% erreichen. In dieser für sie schwierigen Situation veröffentlicht sie einen etwas seltsamen, nunja, Wahlwerbespot:

Erste Reaktionen auf dieses ... Ding fielen eher verhalten aus:
jlaurson:
An Peinlichkeit kaum zu ueberbieten. Stolz auf Bayern drueckt sich nicht in einem musikalisch unterirdischen und innhaltlich duemmlichen "Song" aus.
Wenn fuer so etwas die Mitgliedsbeitraege ausgegeben werden hat die CSU mir gerade das erste Argument fuer den Parteiaustritt gegeben.

frankenalb:
Ach ja
wie nicht anders zu erwarten:
ca. 80 % (gefühlte) Bilder aus "Ober"- Bayern.
Franken, Schwaben, Oberpfälzer bleiben mal
wieder außen vor.
Wie schon etliche Vorschreiber erwähnen:
Klischee, grusel, Gschmarre.
Überflüssig.
Ergebnis im September: 45 %

JohnMarrington:
mann, so ein kitsch
wenn die nicht endlich vernünftig werden, wähl ich beim nächsten mal die fdp

derJUD:
naja...
Obwohl ich csu mitglied bin, halte ich diesen propagandafilm für grauenhaft schlecht...
v.a. die musik ist jawoll das Letzte !
DIE CSU MUSS DEN KONSERVATIVEN, VERHÄRTETEN TRADITIONEN ENDLICH ENTSAGEN !!!

dezibel83:
Ich bin wirklich sehr stolz auf Bayern, ich bin sogar CSU-Mitglied...
Aber der Song ist einfach nur peinlich. Ein Sänger, der a) nur hochdeutsch und b) nicht singen kann. Da kommt sich jeder gebürtige Bayer irgendwie verarscht vor. Sorry, geht gar nicht.

Liebe CSU-PR-Leute, sowas billiges veranlasst mich eher drüber nachzudenken aus der Partei auszutreten. Für sowas will ich keinen Mitgliedsbeitrag zahlen.

Vielleicht sollte die CSU-Werbeabteilung nochmal zurück ans Reißbrett, wenn die wenigen Jubelperser sich darin beschränken, die eigenen Leute niederzumachen:

Stefan80LA:
Super Video - die Musik geht ins Ohr!

Wir können wirklich auf Bayern und die CSU stolz sein! Wär ja wirklich schlimm, wenn die Grünen ab Oktober in Bayern regieren würden und dann z.B. ihren Landesparteitagsbeschluss umsetzen würden und alle Kreuze und religiösen Symbole aus den Klassenzimmern müssten... deshalb wirklich lieber die CSU - da weiß man was man gutes hat!!!

Stefan80LA:
@dezibel83
Auf Mitglieder wie dich kann die CSU wohl verzichten! Zum Thema "Eigenlob stinkt" - Wenn du dich in der Politik wirklich engagieren würdest, egal bei welcher Partei, wüsstest du, dass es in der Politik kein Lob für gute Taten gibt sondern immer nur "eins drauf" wenn etwas nicht passt.

Nun wird es aber höchste Zeit, dass das Video mit Franz Maget auch mal auf YouTube veröffentlicht wird.