Navigation

Samstag, 26. Juli 2008

Oneview und die JUsos

Vorige Woche bekam ich eine Mail von der Firma oneview, einer menschlichen Suchmaschine. Mir wurde erklärt, dass oneview besonders für Politiker und Parteien besonders gut geeignet ist, da diese ihren Wählerinnen und Wählern Produkte empfehlen können.

Nun ja. Gemeinhin nennt man das ja Spam, aber da es nicht oft vorkommt, dass meine kleine Juso-AG das Ziel von Werbern ist, fühle ich mich einfach mal geschmeichelt. Lustig fand ich, dass die angehängte Präsentation (Jusos.pdf) offensichtlich mit heißer Nadel gestrickt wurde und so wohl auch an die politische Konkurrenz ging, nur eben mit anderen Bildern:


(Farbliche Hervorhebungen von mir.)