Navigation

Dienstag, 16. September 2008

Günther Beckstein, der 2-Liter-Mann

Kreuzfahrer Günther Beckstein meint, man könne auch noch mit zwei Litern Bier intus Auto fahren. Wenn man sie über 6-7 Stunden verteilt trinkt. Aber wer macht das denn bitte? Drei Stunden für einen Liter Bier, in einem schwülen Festzelt, wo die Luft schlechter ist als sonstwo. Nach einer Stunde ist das Bier abgestanden und schmeckt völlig schal. Ungenießbar.

Dieses Mal hat sich 2-Liter-Beckstein selbst übertroffen. Ich bin gespannt, wann sich der erste Oktoberfestbesucher auf den Landesvater beruft, wenn er mit 2 Promille einen Unfall baut. Aber das passt zur CSU: bekanntlich werden CSU-Kommunalpolitiker ständig wegen Alkohol am Steuer zu Geldbußen verurteilt.