Navigation

Freitag, 31. Oktober 2008

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

Gestern Abend konnte ich einen weiteren guten Freund für die Sozialdemokratie gewinnen. Solche Ereignisse machen mir Mut: die Sozialdemokratie ist nach wie vor notwendig. Gerade in Zeiten wie heute. Denn die Errungenschaften der Kämpfe der Vergangenheit drohen, wieder verloren zu gehen. Deshalb braucht es eine starke SPD, die sich der sozialdemokratischen Trias bewusst ist:
Unsere Grundwerte sind Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Im sozialdemokratischen Verständnis bilden sie eine Einheit. Sie sind gleichwertig und gleichrangig. Sie bedingen, ergänzen, stützen und begrenzen einander. Unser Verständnis der Grundwerte bewahrt uns davor, Freiheit auf die Freiheit des Marktes, Gerechtigkeit auf den Rechtsstaat, Solidarität auf Armenfürsorge zu reduzieren. (Hamburger Programm, Kurzfassung, These 7.)
PS: Trias bitte nicht mit Troika verwechseln.