Navigation

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Law and Order und noch ein Schnaps

Wenn ein typischer Law-and-Order-Politiker wie Haider, der immer am ganz rechten Rand mit teilweise höchst problematischen und mitunter auch antisemetistischen Äußerungen auf Wählerfang gegangen ist, mit 1,8 Promille doppelt so schnell wie erlaubt in einer 70er-Zone nach einem Überholvorgang in den Tod rast und damit auch andere Verkehrsteilnehmer in höchstem Maße gefährdet hat, dann entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass seine Parteijünger und Anhänger ihn zur Lichtgestalt hochstilisieren und zum Märtyrer machen woll(t)en.

PS: SPAM bei SPON:
Nahe der österreichischen Gemeinde Lambichl (bei Klagenfurt/Kärnten) lief in der Nacht von Samstag zu Sonntag ein Rechtsradikaler Amok.
Köstlich!

Nachtrag, 16.10.2008: 184 km/h in einer 50er-Zone. Krass.