Navigation

Donnerstag, 6. November 2008

CDU: Realwirtschaft? Braucht keiner!

Ein aktuelles Positionspapier der CDU degradiert die komplette Realwirtschaft (also VW, BASF, SAP, Audi, etc.) zu reinen Statisten des Finanzmarktes, der als "Herzstück unserer Volkswirtschaft begriffen werden" muss, "der Beschäftigung schafft, Investitionen ermöglicht, gute Renditen anbietet und so zum Nutzen aller beiträgt".

Ich bin sprachlos. So blöd kann man doch gar nicht sein.