Direkt zum Hauptbereich

"It's just an election"

Mal wieder ein großartiges Video bei Jörg Lau entdeckt: Bill Kristol in der Daily Show im Gespräch mit Jon Stewart.



Auch sehr lustig: Bill Kristol wirft Jon Stewart vor, er würde zuviel die New York Times lesen; woraufhin Jon Stewart ihn ein wenig erstaunt darauf hinweist, dass er (Bill Kristol) für die New York Times arbeitet.

Wie langweilig sind dagegen unsere politischen "Debatten" im Fernsehen. Anne Sabine Will Christiansen und Co. dürften in den USA wahrscheinlich maximal den Kaffee für die Politik-TV-Stars kochen. Und auch das nur unter Aufsicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zur Zusammenarbeit von CDU und Linkspartei

Weil gerade auf Twitter einige CDU-Nachwuchspolitiker vor Kraft kaum mehr laufen können und rumproleten, dass es niemals auch nur irgendeine Zusammenarbeit zwischen CDU und Linkspartei gäbe, erlaube ich mir, auf einen schon etwas älteren Blog-Eintrag von Michael Neumann hinzuweisen : In Zwickau sind Absprachen zwischen CDU und Linkspartei Alltag. So wurde der Zwickauer Bevölkerung in einer Zeitungsanzeige, in der die CDU gemeinsam mit der Linkspartei sowie der „AG Zwickau“ (Wählervereinigung) für die Streichung von zwei der fünf Beigeordnetenposten warb, mitgeteilt: „Diese drei Fraktionen vertreten (…) den überwiegenden politischen Willen und sind gemeinsam in der Lage, diesen in Beschlüsse münden zu lassen.“ (Wochenspiegel, 23.4.2008, FAZ, 10.6.2008). In Cottbus kandidierte im Oktober 2006 der CDU-Politiker Holger Kelch unter dem Dach eines Wahlbündnisses mit der damaligen Linkspartei.PDS für das Amt des Oberbürgermeisters. Er verlor zwar gegen den Kandidaten der SPD, Frank Szymanski.

BADABOOM!

Präsident Obama umarmt Gabrielle Giffords

Quelle