Navigation

Montag, 22. Dezember 2008

Durststrecke

In den letzten Tagen und Wochen war hier weniger los, obwohl es wirklich genug gab, woüber man schreiben und worüber man sich aufregen konnte. Der Grund ist nicht etwa Lustlosigkeit meinerseits, sondern schlicht und ergreifend Zeitmangel. Das wird aber, wie immer, im Neuen Jahr alles besser. Versprochen!

PS: Weil es so schön weihnachtlich ist: ich finde es super, dass sich auch Vertreter der Christlich-Demokratischen Union mal wieder um die Kirche kümmern. Aber bitte: das nächste Mal mit einem etwas weniger lächerlichen Vorschlag.

In diesem Sinne: frohes Fest!

Bild: Flickr/Kris de Curtis (CC-BY 2.0)