Direkt zum Hauptbereich

Robert Basic verkauft sein Blog Basic Thinking für 1 Million Euro!

Alternativ hätte ich auch titeln können: AAA-Blogger Robert Basic wird Basic Thinking verkaufen und hält es damit mit Konrad Adenauer: was interessiert mich mein blödes Geschwätz von gestern?


Aber das wäre zu lang und langweilig gewesen.


Yannick Eckl: Könntest Du dir vorstellen, basicthinking je zu verkaufen?


Robert Basic: nein, es sei denn du blätterst 1 Mio Euro hin. Ein neues Blog kann ich immer noch starten, auch wenn ich damit meine Person im Netz verkaufe, komischer Gedanke:) Also nein. Kein preis. Mich kannst Du nicht kaufen, damit auch nicht mein Blog.

Zitat gefunden via BlogWave.



PS: Ich denke übrigens, dass uiuiuiuiuiuiui.de-Manuel völlig richtig liegt:


Die Rechnung ist doch ganz einfach. Er denkt, dass er, wenn er woanders weiterbloggt, seine Leser schnell wieder hat. Und dass er für seine Domain ein hübsches Sümmchen bekommt. Da lohnt sich das doch.

Da stecken überhaupt keine anderen Gedanken dahinter als finanzielle. Ist ja nicht verkehrt, aber dafür dieses “raus aus meinem Kopf, Gedankengänge zum Mitlesen”-Zeugs, das ist unangenehm zu lesen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Totale und geschützte Freiheit: GPL und BSD

Der Platzhirsch unter den Freie-Software-Lizenzen ist die GPL, die GNU General Public Licence. Sie wurde hauptsächtlich von Richard Stallman geschrieben, dem Gründer des GNU-Projekts, und kann ohne Übertreibung als „größter Hack in der Geschichte des Urheberrechts“ bezeichnet werden. Die GPL hat das Ziel, so viel Software wie möglich zu Freier Software zu machen; die Entscheidung, die GPL zu verwenden, ist somit auch immer ein Stück weit ideologisch motiviert. Im Gegensatz zur GPL haben BSD-artige Lizenzen kein Copyleft; dies bedeutet, dass davon abgeleitete Software nicht unter der gleichen Lizenz stehen muss. GPL-geschützte Software hingegen macht jegliches Programm, das auf GPL-Quelltext zurückgreift, ebenfalls zu GPL-Software. Diese Eigenschaft wird von Microsoft gerne als „virusartig“ und Linux als „Krebsgeschwür“ beschrieben. Im Grunde genommen die übliche Mircosoft’sche FUD-Politik , die das Ziel hat, gezielt Fehlinformationen zu verstreuen und potenzielle Nutzer abzuschrecken

BADABOOM!

Präsident Obama umarmt Gabrielle Giffords

Quelle