Navigation

Montag, 9. Februar 2009

Zoomer.de geht offline

Auch wenn ich zoomer.de nur sehr sporadisch gelesen habe und die Seite nicht gerade übersichtlich fand: es ist schade, dass Holtzbrinck nach nur einem Jahr die Reißleine zieht und zoomer.de den Saft abdreht. Im Dezember sah es noch so aus, als würde zoomer.de als eigenständiges Angebot erhalten bleiben, nun jedoch ist Sense: in drei Wochen geht zoomer.de offline. Offensichtlich war meine Vermutung im April letzten Jahres nicht völlig falsch: zoomer.de hat es anscheinend nicht in die Gewinnzone geschafft.


Damit geht ein ambitioniertes Projekt zuende, das natürlich Ecken und Kanten hatte. Schade, dass man bei Holtzbrinck keinen längeren Atem hatte.

PS: Auch DonAlphonso hat die zoomer.de-Pleite gewohnt bissig kommentiert.