Navigation

Freitag, 27. März 2009

Rech sollte vor der eigenen Tür kehren

Die Polizei in Baden-Württemberg hat also ein Phantom gejagt. Ok, kann passieren. Hat zwar ein paar Millionen gekostet, aber die Millionen gingen wenigstens nicht an irgendwelche "notleidenden Banken". So weit, so gut.

Dass nun aber Innenminister Heribert Rech meint, den Hersteller der untauglichen Wattestäbchen haftbar machen zu wollen, das ist schon ziemlich dreist. Der werte Herr sollte lieber mal vor der eigenen Tür kehren und seinen Beamten klarmachen, dass man berechtigte Zweifel nicht einfach ignorieren muss, sondern ihnen durchaus auch nachgehen darf.