Navigation

Sonntag, 8. November 2009

AG Männer

Unglaublich, aber wahr: die Piratenpartei unterhält eine "AG Männer":
Dies ist das Arbeitsforum der AG „Männer“, die sich mit gesetzlicher Geschlechter-Benachteiligung aus männlicher Perspektive beschäftigen will und zum Ziel hat, dem nächsten Programmparteitag eine Erweiterung des Parteiprogramms um dieses Thema vorzuschlagen.
Aus dem Piratenpartei-Wiki:
Aus einem langen Forums-Thread heraus hat sich die „AG Männer“ ergeben, die hier ihre Arbeitsergebnisse präsentieren wird. Als alternative Namen wurden u.a. besprochen: „Jungen- und Männerpolitik“, „Männerpolitik“ (20.09.09). Als Folge daraus entstanden weitere AGen („Frauen“, „Gender“), die sich mit geschlechtsspezifischer Benachteiligung beschäftigen wollen. Sobald wesentliche Ergebnisse der derzeit drei AGen vorliegen, sollen diese in einer gemeinsamen Sitzung aufeinander abgestimmt werden. Im Gespräch ist außerdem eine AG „Diversity“, die eine andere Perspektive auf Diskriminierungen aufzeigen will. Übergeordnete AG ist die AG „Politik“. Aus unserer Perspektive lehnen wir den Begriff „Gender“ ab, da damit im allgemeinen einseitige Frauenpolitik beschrieben wird.
Aus der Reihe: Dinge, die die Welt nicht braucht.